Astralreisen

29 Nov

Was sind Astralreisen?

Astralreisen sind Reisen unserer Seele, ohne unseren Körper. Jetzt wird der ein oder andere bestimmt mit dem Kopf schütteln und in etwa sagen : “ so ein Quatsch”…oder?

Das habe ich vor ein paar Jahren auch noch genau so gesehen und vielleicht noch heftiger kommentiert.  🙂

Aber mitlerweile weiss ich aus eigener Erfahrung, es funktioniert.

Viele Menschen denken heute immer noch, dass sie ihr Körper sind. Aber wir haben uns unseren Körper nur geliehen, für unsere Zeit hier auf der Erde. Wir sind nicht eins mit unserem Körper.

Vielleicht habt ihr schon mal gehört von Körper, Geist und Seele. Sie sind unabhängig von einander und nicht miteinander verschmolzen.

Viele Menschen reisen ohne ihren Körper, ohne sich dessen bewusst zu sein und zwar nachts im Traum.

Wenn sie aufwachen , am nächsten Morgen,  erzählen sie oft von “abgefahren” Träumen. Einige fühlen sich nach solchen Nächten wie gerädert und kommentieren das mit: “Ich hatte eine schlechte Nacht”.

Keiner kommt auf die Idee, dass er nachts auf Reisen war.

Einige erinnern sich an Träume, viele jedoch nicht mehr.

Unser Unterbewusstsein verhindert die Wahrnehmung der Reisen. Wie schon in einem anderen Kapitel beschrieben, will das Unterbewusstsein uns beschützen. Aber immer wieder erinnern sich Menschen an diese Träume( Reisen). Auf unseren Reisen treffen wir andere Seelen, da im Astralbereich Zeit und Entfernung nicht existieren, kann man sich jederzeit und überalll mit jemandem treffen und auch in jeder Zeitspanne. Vergangenheit und Zukunft ( die es ja beide nicht gibt, sondern nur die Gegenwart).

Wir machen fast jede Nacht neue Erfahrungen auf Seelenebene und wir erhalten fast jede Nacht neue Nachrichten und Anregungen für unser Leben auf der Erde.

Wir müssen sie uns nur bewusst machen.

Die Reisen nachts passieren unkontrolliert, aber mit ein wenig Meditation, Übung und einem Bewussten Zugang z.B. zum morphischen Feld, kann man diese nächtliche Reisen auch steuern und auch bewusst bestimmte Seelen treffen.

Schwieriger ist es, tagsüber bewusst aus seinem Körper zu steigen. Aber auch das ist möglich, mit Training und viel Übung. Der Meister darin ist wohl Michael Roads. Ich empfehle hier sehr gerne seine Bücher. Er kann mitlerweile

wann und wo immer er will hinreisen. Ich selber bin davon noch ein wenig entfernt. Ich habe es auch schon tagsüber geschafft , meinen Körper zu verlassen. Es ist ein wundervolles Gefühl, als wenn man fliegen würde. Ich kann nachts einfacher reisen als tagsüber, aber ich arbeite daran. 🙂

Wir alle haben die Fähigkeit dazu. Wir müssen sie nur wieder aktivieren. Wir haben es selber in der Hand , unser Leben leichter zu machen.

Man sollte, wenn man anfängt, auf jeden Fall in Begleitung Reisen. Es ist genauso wie beim Betreten und Verlassen des morphischen Feldes. Es ist sehr wichtig die Verbindungen nach absovierter Reise zu trennen um wieder im HIER und JETZT anzukommen.

Meines Erachtens ist die Begleitung einer Schamanin/ Schamanen die beste Lösung. Es braucht dazu auch keine Drogen , wie einige immer wieder fälschlich meinen. Eine gute Schamanin/ Schamane braucht nur ihre/seine Trommel zum Reisen.

Achtet mal bei eurem nächsten Traum darauf, was er vielleicht für eine Nachricht hatte, oder war es eine Begegnung? Wenn ihr darauf keine Antwort habt, so geht zu jemandem der sich damit auskennt und euch helfen kann. Es lohnt sich auf jeden Fall und die bewussten Reisen machen sehr viel Spass, sind interessant und bereichern euer Leben.

IMG-20160308-WA0002

2 Replies to “Astralreisen

  1. Hi!
    Guter Beitrag zu Astralreisen. Doch Ich denke, dass man anfangs nicht unbedingt eine Begleitung braucht. Natürlich hilft es einem, schneller eine Astralreise zu beginnen. Doch mit den richtigen Techniken kann man das auch alleine sehr gut. 🙂
    Ich selbst habe hier schon sehr viel Erfahrung gesammelt und teile diese gerne mit meinen Mitmenschen. Deshalb möchte ich dir gerne dieses Video über Astralreisen zeigen: https://www.youtube.com/watch?v=Eif53IHq5qE&list=PLp21M5oHbM2bxYtI-XAarHS5cj5EW5etH&index=2

    Ich freue mich über Feedback zum Video.

    LG Marko Huemer

    • Hola Marco, vielen Dank für deinen Betrag. Natürlich kann Mann/ Frau das alleine machen, aber wenn jemand ganz neu in der Materie unterwegs ist, rate ich davon ab und empfehle eine professionelle Begleitung. sonnige Grüsse aus Spanien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.