Reichtum

29 Jul

Wie definiert ihr Reichtum für euch?

Viele Menschen denken dabei sofort an grosse Geldsummen, teure Autos, Luxusreisen, Luxushäuser etc.

Aber ist das wirklich Reichtum?

Man findet unter anderem folgende Definition:

Reichtum bezeichnet den Überfluss an geistigen oder gegenständlichen Werten

Viele Menschen verbinden Reichtum auch mit Macht, durch die erworbenen materiellen Besitztümer.

Auch wird durch Reichtum oft ein besseres Ansehen in der Gesellschaft verbunden. Aber stimmt das?

Glücklich sein wird auch oft in Verbindung mit Reichtum genannt. Also das man mit materiellem Reichtum auch viel glücklicher ist.

Nach meiner Erfahrung ist aber eher das Gegenteil die Folge. Wer materiellen Reichtum anhäuft, hat in der Regel Angst diesen wieder zu verlieren. Er/Sie kann es gar nicht geniessen, weil man damit beschäftigt ist, seinen Reichtum zu beschützen. Wie beschützt man am besten seinen Reichtum? Indem man noch mehr Reichtümer ansammelt.

So geht das immer weiter. Und nicht selten, sind diese Menschen sehr unglücklich und zeigen auch körperliche Krankheitssymtome, bis hin zum BURN OUT.

In unserer heutigen Leistungsgesellschaft, zählen nur harte Fakten. D.h. Es muss der Reichtum auch gezeigt und bewiesen werden im Aussen.

Das bedeutet, dass es nur wenige Menschen mit Reichtum gibt. Oder?

Ich sehe das etwas anders.

Wer von euch ist schon einmal nachts aufgewacht , weil er Durst hatte? Was habt ihr dann gemacht? Wahrscheinlich seid ihr aufgestanden und habt ein Glas Wasser getrunken.

Wer ist sich dieses Reichtums bewusst? Ihr könnt jederzeit frisches Wasser trinken. Viele viele Millionen von Menschen können das nicht, weil es keine Wasserversorgung im Haus gibt und der nächste Brunnen oder das nächste Wasserloch ist 2 km oder noch weiter entfernt. Ihr habt einen Kühlschrank, indem immer etwas zum Essen bereit liegt. Ihr könnt euer Haus gefahrlos verlassen und euch frei bewegen.

Ihr könnt sagen was ihr wollt, ohne damit rechnen zu müssen, deswegen eingesperrt zu werden.

Ihr könnt jederzeit einen Arzt aufsuchen.

Das ist REICHTUM.

Ihr könnt diese Liste noch ewig weiter führen. Haltet mal einen Moment inne und schaut euch mal euren Reichtum an. Ihr werdet erstaunt sein, wie reich ihr eigentlich seid.

Für mich hat Reichtum nichts mit Geld etc. zu tun.

Reichtum ist für mich, mein Leben zu führen, so wie ich es möchte. Zugang zur Natur , frischem Wasser und Nahrung zu haben.

Die Gesellschaft ist leider sehr abgestumpft und kann ihren Reichtum gar nicht mehr erkennen. Uns wird ja auch im Film/Fernsehen/ Medien immer vorgespielt, wie Reichtum auszusehen hat.

Aber der wirkliche Reichtum sieht anders aus.

Macht euch mal Gedanken, über euren persönlichen Reichtum und tauscht euch darüber mit euren Partnern und Freunden und Arbeitskollegen aus.

Wenn ihr euch das wirklich bewusst macht, wird sich euer Leben verändern und ihr müsst vielleicht nicht mehr einer Illusion hinterherjagen.

Geld ist (noch) wichtig in unserer Gesellschaft, aber es darf nicht zum Wichtigsten werden.

In diesem Sinne, fühlt euch REICH, denn ihr seid es 🙂

IMG_20160530_153612

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.