Spiritualität und Beziehungen

26 Feb

Spiritualität kann Beziehungen bewusster , intensiver, liebevoller und respektvoller machen.
Um eine Beziehung intensiv leben zu können, muss Mann sich selbst erst einmal kennen und lieben lernen. Denn erst wenn wir uns selber lieben, sind wir in der Lage jemanden anders zu lieben. Männer funktionieren in der Regel nur.
Ausnahmen bestätigen die Regel . 
Den meisten Männern wurde von ihren Eltern nicht beigebracht, mit Gefühlen umzugehen.
Männer lenken sich gerne ab, wenn es um das Fühlen geht, ganz anders als die Frauen.
Frauen leben ihre Gefühle aus. Wenn Mann das macht, gilt er sehr schnell als Weichei etc.
Viele Männer verstehen ihre Frauen und ihre Gefühle nicht, weil sie es nie gelernt haben.
Sie sind Verdrängungsspezialisten.
Wenn Mann aber sich selber und seine Gefühle entdeckt und lebt, wird er auch die Gefühle seiner Partner/in verstehen können.
Man redet dann nicht mehr aneinander vorbei und kann an seiner Beziehung besser arbeiten.
Denn Beziehung ist ein ständiges miteinander wachsen. Wenn nur einer in einer Beziehung weiter geht und wächst, bleibt der andere zurück. Das geht eine Weile lang gut, bis der Abstand zu gross wird und das Resultat ist dann oft die Trennung. Oft sagen Männer dann:
Aber es war doch so schön am Anfang.
Ich verstehe nicht was meine Frau will.
Und vieles mehr……
Dabei haben sie einfach vergessen, die Beziehung zu pflegen, zu verbessern, zu verschönern.
Viele Männer pflegen ihr Auto besser und intensiver als ihre Beziehung.
Das mit dem Auto, wurde ihnen ja auch beigebracht. Das mit den Gefühlen leider nicht.
Aber es ist NIE zu spät damit anzufangen.
Lernt euch kennen, begegnet euch selber.
Nehmt euch Zeit für euch. Es lohnt sich, für euch und eure Beziehung. Es steckt mehr in euch, als ihr euch vorstellen könnt.
Ich wünsche euch viel Spass und viel Gefühl bei eurem Date mit euch selbst.
cropped-IMG_2383.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.