Urlaub, Ferien, die stressigste Zeit des Jahres?

10 Jul

Es ist wieder soweit. Viele Menschen haben nun Urlaub und fahren in die Ferien. Einige bleiben aber auch zu Hause. Die meisten von ihnen haben 11 Monate darauf hin gearbeitet, endlich in ihrem z.B: 3 wöchigem Urlaub anzukommen. Wie in einem Tunnel, hatten sie nur dieses Ziel vor Augen. Endlich Urlaub, endlich Erholung und Entspannung.

Aber in der Regel, waren die Wochen vor dem Urlaub schon Stress pur. Es musste ja überlegt werden, wie und wo man Urlaub machen will. Für einen Single ist das relativ einfach, aber für ein Paar, oder gar eine Familie mit Kindern, kann das recht stressig werden. Jeder hat seine Vorstellung vom perfekten Urlaub, jeder hat seine Bedürfnisse und dabei ist auch noch das zur Verfügung stehende Budget zu beachten. Alles soll perfekt sein.

Endlich raus aus der Arbeit , aus dem Alltag.

Und damit beginnen für viele die (Beziehungs) Probleme.

Im Alltag sieht man sich morgens kurz und abends nach der Arbeit. Abends wird oft kurz das Abendessen eingenommen und danach wird der Fernseher eingeschaltet. Kommunikation wird auf das nötigste reduziert. Dann kommt der sehnlich erwartete Urlaub und man ist plötzlich 24 Stunden mit dem Partner, der Familie zusammen. Da man das Jahr über ( oder gar mehrere) nicht richtig miteinander gesprochen hat, wissen viele Paare gar nicht was sie den ganzen Tag lang tun und/oder reden sollen. Z.B. Väter haben keine Ahnung, was ihre Kinder für Vorlieben haben.

Z.B. Frau möchte gerne in den Wellnesstempel, während Mann gerne auf den Berg klettern will. Das kann natürlich gut gehen und es ist auch wichtig in einer Beziehung Dinge alleine zu machen, aber wenn Mann sich z. B. immer zu Action Aktivitäten aufmacht und die Kinder immer bei der Frau lässt, ist der grosse Knall vorprogrammiert. Oft kommen dann Aussagen wie : Ich schufte das ganze Jahr, da habe ich mir doch wohl meine Erholung verdient .

Es gibt da noch viele Aussagen, sicher kennt ihr die ein oder andere.

Urlaubs und Weihnachtszeit ist Beziehungszeit und leider sehr oft auch Trennungszeit.

Für Coaches ist das die “Hauptsaison”.

Viele Menschen haben verlernt miteinander zu kommunizieren. Sie funktionieren nur das Jahr über. Sie arbeiten in Berufen, oder an Arbeitsstellen die ihnen

keinen Spass machen.( und ja…Arbeit darf….sollte Spass machen).

Sie erledigen die Aufgaben des Alltags automatisch und sehnen sich nach den 3 Wochen, wo sie endlich aus dem Alltag raus kommen. Aber sie sind weder als Paar, noch als Familie darauf vorbereitet. Überzogene Erwartungen an den Partner, oder die Familie zerstören das Wunschbild.

Am Ende gibt es keine Erholung und keine Entspannung, sondern nur einen Beziehungstrümmerhaufen mit Schuldzuweisungen.

Das wiederholt sich Jahr für Jahr. Machmal mit den gleichen Partnern und es wiederholt sich trotz aller Erfahrungen des letzten Jahres immer wieder. Und andere erleben das Ganze mit immer wechselnden Partnern, in der Hoffnung den Richtigen zu erwischen, mit dem der Urlaub toll wird. Was aber nicht funktionieren kann, wenn Mann/Frau nicht zuerst bei sich selber schaut und vor allen Dingen schaut, wie man die Zeit zwischen den Urlauben, gestaltet. Und zwar so gestaltet, das eine Kommunikation stattfindet und man ausserhalb des Jahresurlaubes, Urlaubsmomente kreiert, in seinem Alltag. Dazu gehört auch der Arbeitsplatz. Lasst den anderen an eurem Leben teilhaben.

Beziehung ist ein kontinuierlicher Prozess, der nie aufhört.

Man kann diesen Prozess nicht aufhalten, oder auf 3 Wochen im Jahr reduzieren. Beziehung ist Kommunikation.

Ich weiss wovon ich rede, ich bin seit 27 jahren mit meiner Frau zusammen. Das sind 27 Jahre wundervolle Beziehungsarbeit und es werden noch viele Jahre folgen 🙂

Aus diesem Grund, werden wir unsere Erfahrungen, in der Zukunft Paaren zur Verfügung stellen. Wie und wann genau, erfahrt ihr auf der Workshopseite von    www.schamanin.es wenn es soweit ist. Ich werde es aber auch hier im Blog mitteilen.

IMG_1888 (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.