Warst du heute schon egoistisch? Warum nicht?

10 Mai

Warst du heute schon egoistisch? Nein ??? Dann wird es aber Zeit. !!

Bei den meisten von euch kam bestimmt als erste Reaktion, beim Lesen, ich hoffe nicht, dass ich egoistisch war oder bin.

Aber wir sollten egoistisch sein. Denn nur so geht es uns gut und dann geht es auch unserem Umfeld gut. Das Wort ist leider so negativ besetzt. Wer hat nicht schon gehört: Sei doch nicht so egoistisch. Oder ähnliches. Egoistisch heisst übersetzt „Eigeninteresse“. Und seit vielen Generationen wird uns das abgesprochen, ja regelrecht verurteilt. Klar ist, man braucht ein gesundes Verhältnis von Eigen und Fremdinteresse. Ich nenne das den gesunden Egoismus. Es ist unbedingt wichtig , sich selber wichtig zu nehmen und zu achten, ohne dabei andere Menschen zu verletzen, einzuengen oder ihnen etwas aufzuzwingen. Aber wir wissen ja, dass nur wir selber etwas tun können, damit es uns selber gut geht und wenn es uns selber gut geht, strahlen wir das an unser Umfeld aus. Dazu brauchen wir den gesunden Egoismus. Mal nicht für andere da sein, sondern nur für mich. Mal NEIN sagen ohne sich dafür zu entschuldigen. Mal selber in sich hinein hören, was man denn selber Bedürfnisse hat und diese dann auch anderen mitzuteilen. Fragt euch mal bei jeder z.B. Einladung, Anfrage etc. will ich das jetzt in diesem Moment? Was ist mir gerade wichtig? Was tut mir (und vielleicht auch der Beziehung) wirklich gut? Und dann macht das. Macht nichts mehr aus Verpflichtung, oder weil es eben schon immer so gemacht wurde, oder was sollen denn die anderen Denken ?etc. Macht es für euch.

Ein gesunder Egoimus stärkt Beziehungen und Freundschaften und euch selber.

Nehmt euch selber wichtig, denn ihr seid die wichtigsten Personen in eurem Leben und ihr verdient es, dass es euch gut geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.