Warum ist die Welt und der Mensch nicht friedlich?

6 Sep

Diese Frage stellen sich Millionen von Menschen, über Generationen hinaus. Oberflächlich betrachtet, war und ist der Mensch ein gieriges, skrupeloses, brutales Wesen. Tausende von Jahren, Krieg und Mord. Ein Gemetzel nach dem Anderen. Wir stehen alle im Blut der Vergangenheit und es ist immer noch nicht zu Ende. Für viele Menschen wird die Erde immer gefährlicher und brutaler. In Science Fiction Filmen, wird die Erde oft als friedlicher Planet gezeigt, wo keiner an Armut, Hunger oder anderem leidet. Alle Menschen leben dort in Harmonie und Geld spielt keine Rolle mehr auf der Erde. Das wünschen sich bestimmt sehr viele Menschen. Warum ist es hier nicht so, warum schaffen wir das nicht? Aus menschlicher Sicht gesehen, ist wirklich alles so brutal und erschreckend. Aber da wir ja eben nicht nur Menschen, sondern in erster Linie energetische Wesen sind, müssen wir die Angelegenheit auch aus Seelensicht uns anschauen. Aus Seelensichtweise ist das ganze Menschsein, ein Evolutionsprozess. Dieser Prozess besteht aus dem Maximum an möglichen Erfahrungen hier auf der Erde. Die Seelen, die hier inkarnieren, wollen alles, wirklich alles erfahren. Da sie ja nicht auf der Erde sterben können und sie nur ihren Körper hier lassen, gibt es für sie diese Brutalität des Menschen ansich nicht. Für sie sind es nur Erfahrungen. Aber es wandelt sich gerade etwas. Tausende von Jahren sind immer wieder junge unerfahren Seelen auf die Erde inkarniert. Diese Seelen wollten alles erfahren, ohne wenn und aber. Am Anfang gab es nur junge Seelen auf der Erde, nach und nach, durch die „ Wiederholer“ gab es immer mehr erfahrene Seelen auf der Erde. In der heutigen Zeit gibt es kaum noch junge Seelen die inkarniert sind. Heute werden fast nur noch alte Seelen inkarniert. Sie inkarnieren mit einem sehr grossen Wissen. Sie werden auch , unter anderem, Indigo, oder Kristallkinder genannt. Diese Kinder sind oft „ADHS“ Kinder ( ich hatte ja schon darüber geschrieben, dass es ADHS nicht gibt), sind schwer zu bändigen, in der Schule schlecht, sozial unverträglich etc. Diese Kinder sind ungeduldig, sie verstehen oft nicht warum der Mensch sich noch bekämpft. Sie kommen mit einem technischen Wissen zu uns, der über dem Durchschnitt liegt und sie sind schnell gelangweilt von unserem Technikstand. Einige versuchen schnell wieder zugehen, um später wieder zu inkarnieren. Sie haben das Gefühl, sich in der Zeit geirrt zu haben. Sie besitzen Fähigkeiten, spirituelle und nicht spirituelle, die junge Seelen nicht haben. Diese alten Seelen werden den Umbruch auf der Erde einleiten, dass wird nicht von heute auf morgen geschehen. Diese alten Seelen haben ihre Erfahrungen von Mord und Totschlag erlebt, immer und immer wieder. Sie kommen jetzt wieder, um eine andere Erfahrung als Mensch zu machen, nämlich die ohne zu kämpfen. Sie läuten unsere Zukunft ein. Sie sind unsere Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.