Was bedeutet Mann sein?

16 Feb

Eine gute Frage und eine die nicht einfach zu beantworten ist. Es gibt verschiedene Ansichten, wie ein Mann zu sein hat.
Fuer einige ist Mann der Beschützer und Ernährer der Familie und bevor er eine Familie hat, der Jäger auf der Suche nach seiner Frau.
Andere sehen im Mann den rücksichtslosen Macho, als aggressiven Menschen.
Auch gibt es die Vorstellung vom Mann als sogenannten „Softi“, der alles mit Ruhe und ohne Aggressionen lebt, in Harmonie mit allem.
Ihr kennt sicher noch mehr Vorstellungen, wie Mann sein sollte/könnte.

Viele Frauen haben ein Bild von einem perfekten Mann im Kopf und viele Männer haben ein Bild von einer perfekten Frau im Kopf.
Beides gibt es aber nicht, denn wir sind Individuen. Jeder Mensch ist einzigartig,unverwechselbar. Jeder Mann hat seine Stärken und seine Schwächen.
Meiner Meinung nach, ist die Balance zwischen diesen beiden das wichtigste. Männer können oft nicht zu ihren Schwächen stehen und zwar nicht weil sie es nicht wollen, sondern weil sie es nie gelernt haben. Viele Eltern bringen ihren Söhnen bei, mutig,hart etc. zu sein.
Mit Sprüchen wie: Indianer weinen nicht oder
Du willst doch kein Looser sein oder Schmerz ist etwas für Schwächlinge und noch viele mehr..euch fallen bestimmt noch mehr ein.
Wenn Mann seine Schwächen akzeptiert und Frau ebenfalls, kann Mann in seine Balance kommen.
Mann sein bedeutet heute sehr viel, unter anderem:
Beschützer,Ehemann,Vater,einfühlsamer Liebhaber,Um/Weltverbesserer.
Viele Männer versuchen das alles zu erfüllen um sich Frau und der Gesellschaft anzupassen.
Sie versuchen Erwartungen zu erfüllen und dabei vergessen sie sich oft selber. Sie wissen gar nicht wer sie sind. Sie bemerken nur mit der Zeit und dem Alter, eine zunehmende Unzufriedenheit und können diese aber nicht konkretisieren. Oft wird dann die Beziehung dafür verantwortlich gemacht und zerbricht. Aber dadurch wird es auch nicht wirklich besser. Einige Männer fragen sich dann, was der Sinn ihres Lebens ist, andere versuchen in Ablenkungen Ihr Leben glücklich zu machen.Z.B.mit jungen Frauen, schnellen Autos etc. und merken dabei nicht, dass sie sich eigentlich selber suchen.
Denn Glück können wir nicht im Aussen, sondern nur in uns finden.
Aber wie kann Mann sich nun finden?
Spiritualität kann hier weiter helfen sich als Mann zu finden. Der erste Schritt ist oft erst einmal das Tempo raus zu nehmen. Anstatt von einem Termin ( Beruflich und Privat) zum anderen zu hetzen, sich einfach mal Zeit für sich zu nehmen. Das ist am Anfang gar nicht so einfach, denn alleine mit sich zu sein ist eine Herrausforderung. Dazu ist z.B. eine geführte Meditation sehr gut geeignet oder eine schamanische Reise.
Das ist der erste Schritt auf dem Weg zu sich selbst, zu dem Mann, der Mann wirklich ist und das wirkt sich dann auch auf das Leben, die Beziehung, Beruf und das Umfeld positiv aus, wenn Mann keine Rolle der Erwartung mehr spielt.
Es kann der Beginn einer wundervollen Reise zu sich selbst werden.
Dann weiss Mann, was es bedeutet ein Mann zu sein.
Es gibt viel zu entdecken 
Ich wünsche euch viel Spass dabei.

cropped-IMG_2383.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.