Zeremonien

23 Nov

Zeremonien

 

Zeremonien, Routine und Rituale gehören zu unserem Alltag.

Rituale gibt es eigentlich schon immer. Unsere Vorfahren hatten für jede Lebenssituation ein bestimmtes Ritual. Z.B. Liebesritual, Ritual für oder gegen Flüche und vieles vieles mehr.

Auch die Naturvölker bedienen sich heute der Rituale. Jetzt sagt ihr vielleicht, “ ach was, ich brauche keine Rituale”.

Aber schaut euch doch mal euer Leben an, euren Tagesablauf. Wieviele Rituale erkennt ihr.?  Ich denke mal eine ganze Menge.

Das fängt schon morgens an. Jeder Zweite von euch macht morgens bestimmt exakt jeden Tag das gleiche, in der gleichen Reihenfolge. Und abends auch, wenn ihr nach Hause kommt.

Schaut euch mal euren Tagesablauf genau an und ihr werdet Rituale entdecken, die ihr seit Wochen, Monaten und gar seit Jahren macht. Tag ein, Tag aus. Völlig unbewusst.

Viele Menschen wünschen sich Veränderung in ihrem Leben, vor allem von der Regierung und Ihrem Arbeitgeber etc….weil alles immer gleich bleibt. Aber wie kann sich etwas im Aussen ändern, wenn man selber immer der selben Routine treu bleibt und in seinem Leben nichts ändert? Eine Veränderung ist einfach durchzuführen.

Z.B. Verändert euren morgigen Ablauf, variiert euer Frühstück, nehmt mal einen anderen Weg zur Arbeit, variiert euren ganzen Tagesablauf und nicht nur einmal, sondern immer wieder. Ihr werdet merken, wie das frischen Wind in euer Leben und auch Beziehung bringen wird. Kleinigkeiten können hier sehr viel bewirken. Zelebriert eueren Tag und euer Leben.

Einige Menschen gehen auch z.B. Zu einem Schamanen oder ähnlichen, um ein Ritual machen zu lassen.

Oft wird für eine Liebesbeziehung, oder eine Krankheit  ein Ritual

bestellt. Früher gab es ein Ritual pro Thema.Das wird auch heute noch gerne angeboten, aber es wirkt nicht mehr, wie früher. Denn die Zeiten und Energien haben sich geändert. Man kann heute kein Pauschalritual machen und auf Erfolg hoffen.

Erstens kann man ein Ritual nicht mal eben zwischendurch machen. Die meisten Menschen unterschätzen die Kraft eines wirklichen Rituals. Man muss sich schon sehr bewusst sein und es aus dem Herzen wollen, wenn es den gewünschten Erfolg haben soll. Wird ein Ritual nur halbherzig gemacht, kann es auch zu unerwünschten, unangenehmen Nebenwirkungen kommen.

Moderne Schamanen wissen das und arbeiten nicht mehr mit den Standardritualen. Rituale müssen auf eine Person indivuell zugeschnitten sein und funktionieren nicht bei anderen Menschen.

Ich weiss, als Ritualmeister, wovon ich hier schreibe. Ich habe schon sehr sehr viele Rituale für Menschen zusammengestellt.

Die Rituale denkt man sich nicht aus. Ich z.B. verbinde mich mit der Seelenfamilie des Klienten und erhalte von ihnen die Informationen, die der Klient für SEIN Ritual benötigt. Das ist eine sehr intensive Arbeit für mich und kann bis zu 4 Tage dauern.

Das Ritual enthält den Ort, wenn nötig die Uhrzeit und den Ablauf und die notwendigen Hilfsmittel und ob der Klient das Ritual alleine , oder mit meiner, oder von jemand anderem Hilfe benötigt.

Ein Ritual kann viel Verändern. Wir alle haben unsere kleinen Rituale in unserem Leben, die aber zu Routine geworden sind.

Erkennt sie und verändert diese Routine. Solltet ihr mal ein Ritual benötigen, so nehmt nicht eines aus den hunderttausend Büchern, sondern macht euer eigenes.  Affirmationen aus Büchern funktionieren genauso wenig. Es muss von EUCH kommen. Macht aus eurem Ritual eine Zeremonie. Zelebriert euer Ritual. Nur dann machen Rituale SINN.

avancar-publicar-correo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.